Lernen am Galilei

Fachvorstellung
Literatur

Wir verwenden einen Spiegel, um unser Gesicht zu sehen.

Wir brauchen Kunst, um unsere Seele zu sehen.


G. B. Shaw

 

Das Fach Literatur wird dem sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld der gymnasialen Oberstufe zugeordnet und kann am Galilei-Gymnasium in der Qualifikationsphase 1 (Jahrgangsstufe 12) als Grundkurs statt Musik oder Kunst belegt werden.

Das Unterrichtsfach Literatur setzt sich mit Erkenntnissen aus kulturellen Beiträgen und literarischen Werken in ihrer Vielfältigkeit kritisch auseinander und trägt zur Persönlichkeitsbildung bei.

Literatur
Im Fachbereich Literatur unterrichten am Galilei-Gymnasium Frau Eßer, Frau Pfeiffenberger, Frau Scheffer und Frau Schultze.

Zu erzielende Kompetenzen zeigen sich im Bereich der Gestaltung, der Werteerziehung, Empathie- und Solidaritätsfähigkeit, aber auch der Mitbestimmungsfähigkeit (vgl Klafki) sowie dem Aufbau weiterer sozialer Kompetenzen in unserer demokratischen Gesellschaft.

Gesellschaftliche Themen sowie die kulturell-ästhetische Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler stehen im Vordergrund und werden auf der Basis geeigneter Texte erarbeitet. Die Ergebnisse werden in produktiver Form dargeboten, wobei eine mündliche, schriftliche, schauspielerische, medial unterstützte Präsentation (z.B. „Schreiben“, „Theater“ und/oder „Medien“) möglich wird.

Die Begleitung und Unterstützung der Lernenden auf ihrem Weg zu selbstständigen und kritischen Individuen stehen genauso im Zentrum der Arbeit, wie auch die Förderung gesellschaftlicher Lernprozesse in sozialer Verantwortlichkeit, Interaktion und Kommunikation und die künstlerisch-gestalterische Darbietung, manchmal tiefer Emotionen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Gelegenheit in einem anderen Arbeitsraum über sich hinauszuwachsen und ggf. auch ihre „Seele zu sehen“.

Übersicht Sekundarstufe II

Eine Übersicht über die letzten Inszenierungen innerhalb des Unterrichtsfaches Literatur findet sich im Folgenden: