Podiumsdiskussion

Im Zweifel für den Zweifel

Am Donnerstag, den 05.07.2018, fand in der Aula des Galilei-Gymnasiums Hamm im Rahmen des 50. Jubiläums eine Podiumsdiskussion zu dem Thema „Im Zweifel für den Zweifel“ statt. Zu der Diskussion waren drei Münsteraner Professoren geladen – der Theologe Prof. Dr. Norbert Mette, der Verhaltensbiologe Prof. Dr. Norbert Sachser und der Pädagoge Prof. Dr. Wolfgang Sander, die über den Zweifel an sich diskutierten, und warum er zur Wissenschaft und zum alltäglichen Leben unbedingt dazugehört.

Eingeleitet wurde der Abend durch eine Begrüßung des Schulleiters des Galilei-Gymnasiums Herr Lapornik-Jürgens.

Die verschiedenen Argumentationsansätze der Professoren machten das Gespräch sehr spannend und gaben dem Publikum die Möglichkeit, die Bedeutung des Zweifels genauer zu reflektieren und für sich selbst einen neuen Umgang mit dem Zweifel zu finden.

Zudem wurde auch ein Schüler in die Diskussion mit einbezogen. Dies hat insbesondere den jüngeren Zuschauern einen besseren Zugang zum Thema ermöglicht und diese ermutigt, ihren Zweifeln nachzugehen. Weiterhin ermöglichte diese Herangehensweise ihnen ein neues Verständnis für das jetzige Schulsystem. Auch wurde hervorgehoben, dass es eine wichtige Aufgabe der Schulen ist, Diskussionen anzuregen und die Urteilsbildung zu fördern.

Generell kristallisierte sich aus der Diskussion heraus, dass Zweifel zu jeder möglichen Lebenssituation dazugehören, sei es Religion, Schule, Wissenschaft, Weltanschauungen etc., und dass sie eine Bereicherung sind, da man durch Zweifeln zum Fortschritt kommt. Daher ist der Mut zum Zweifeln enorm wichtig. Mit diesen sollte man produktiv umgehen und sich darüber austauschen, weshalb emotionale Beziehungen sehr wichtig sind, vor allem um zu vermeiden, dass man durch zu viel Zweifeln dem Zynismus verfällt. Auch die Thema social media und „fake news“ wurden angesprochen, bei denen kritisches Hinterfragen besonders wichtig ist.

Geleitet wurde die Diskussion durch eine professionelle Moderation des WDR. Für eine angenehme Atmosphäre sorgten Schülerinnen und Schüler, welche der Diskussion einen musikalischen sowie schauspielerischen Rahmen durch Musikstücke wie „Daddy Lessons“ und „Say Something“ sowie der Inszenierung einer Szene des Buches „Das Leben des Galilei“ von Bertolt Brecht gaben, welche den Abend schön abrundeten.

Insgesamt war der Abend eine Bereicherung und die Professoren konnten mit ihren Argumenten und Erfahrungen das Publikum stark zum Nachdenken anregen.


Zweifel ist der Vater der Erfindung.

Galileo Galilei (1564 – 1642)

EINLADUNG

„Im Zweifel für den Zweifel“: Podiumsdiskussion

im Rahmen der Feiern zum 50jährigen Schuljubiläum des Galilei-Gymnasiums

Sehr geehrte Damen und Herren!

Das Galilei-Gymnasium Hamm feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Schuljubiläum. Anknüpfend an unseren Namensgeber wollen wir in einer Podiumsdiskussion das Thema „Zweifel“ aus der Sicht verschiedener Fachwissenschaften genauer beleuchten und die Frage stellen, welche Konsequenzen diese Erkenntnisse für unsere Arbeit in der Schule haben können.

Termin: Donnerstag, 05. Juli 2018, 19.00 Uhr in der Aula des Galilei-Gymasiums

Es ist uns gelungen, das Podium hochkarätig zu besetzen:

Prof. Dr. Norbert Mette, Universität Münster (kath. Theologie)
Prof. Dr. Norbert Sachser, Universität Münster (Biologie)
Prof. Dr. Wolfgang Sander, Universität Münster (Erziehungswissenschaft)
Moderation: Jürgen Wiebicke, WDR

 

Diese Einladung finden Sie hier auch als PDF-Datei bzw. in ähnlicher Form auch in dieser PDF-Datei.