Studien- und Berufswahlorientierung (SI)

Fahrplan zur Studien- und Berufswahl

Folgende Ziele sind uns wichtig:

 Verknüpfung von Schule und Arbeitswelt

  • Stärkung des wirtschaftlichen Grundwissens
  • Praxis- und Anwendungsorientierung
  • Individuelle Förderung im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung

 durch   

  • Kooperation mit außerschulischen Partnern
  • Experten im Unterricht
  • Betriebserkundungen und Praktika
  • Kompetenzfeststellung und deren individuelle Förderung

Im Verlauf der Schullaufbahn werden Fragestellungen der Arbeits- und Berufswelt in den verschiedenen Fächern thematisiert. Unterrichtseinheiten und Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, Betrieben und Hochschulen bereiten den Prozess der langfristig angelegten Studien- und Berufswahlorientierung vor.

Das Berufsorientierungsbüro (BOB) steht seit 2010 zur Verfügung als Beratungsraum für die Berufsberaterin, Frau Klaphecke, oder die Bildungsbegleiter, als Infothek und Arbeitsraum für die Oberstufenschüler und als Koordinierungsstelle für die Studien- und Berufswahlorientierung.

Bausteine in der Sekundarstufe I

Klassen        Maßnahmen                                                                                         

5                    Zukunftsvision – So stelle ich mir meine Zukunft vor

6                    Berufsbilder in der Antike und heute

7                    Lernspiel „Wir gründen einen Betrieb“

8.1                 Potenzialanalyse im Rahmen von KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss

                       Einführung des „Berufswahlpasses“  (Arbeits- und Sammelordner zum
                       Thema Berufswahl für die gesamte Schullaufbahn

8.2                 Berufsfelderkundungstage

                       Girls` and Boys`Day

                       BIZ-Besuch    Kennenlernen des Berufsinformationszentrums Gespräch mit
der Berufsberaterin  (begleitet von
Klassenlehrern)

                       Bewerbung und Vorstellungsgespräch im Fach Deutsch (Zusammenarbeit mit
Betrieben möglich)

9                     Berufswahlplanung und Vorbereitung des Praktikums im Fach Politik (findet
am Ende der EF.1 statt)

                        Betriebsbesichtigungen

                        Umgang mit Geld, Schuldenfallen (in Zusammenarbeit mit Betrieben/
Organisationen)

 


 

Die Potenzialanalyse der 8. Klassen findet in diesem Jahr am 28.11. (8a), 29.11. (8c) und am 30.11. (8b) statt.