Projekt „Spiele rund um die Welt“

In dem Projekt „Spiele rund um die Welt“, geleitet von Herrn Steinke und Herrn Winter, beschäftigen sich die Schüler mit unterschiedlichen Spielarten aus verschiedenen Kontinenten. Ziel hierbei ist es, sich in Gruppenarbeit über einen Kontinent zu informieren und dann dazu ein Plakat zu entwerfen; dieses beinhaltet eine Spielbeschreibung mit Regeln und geografische Fakten über das jeweilige Herkunftsland des Spiels mit besonderem Augenmerk auf die dortige Lebensweise der Menschen. Um sich die vorher noch unbekannten Spiele besser vorstellen zu können, wurden ein paar von ihnen ausprobiert.

Nach der Präsentation der zuvor erarbeiteten Ergebnisse im Plenum bekamen alle Schüler einen Eindruck von der Kultur der Herkunftsländer der Spiele und erlangten somit einen umfassenden Einblick in weltweite sozialräumliche Strukturen und Spielgewohnheiten.

Am letzten Tag wurden mit dem gewonnenen Wissen in der Arbeitsgruppe noch weitere Spiele durchgeführt.

Dieser Beitrag wurde unter Projekttage 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.