Volleyball-Turnier der Oberstufe

Wie alle bereits mitbekommen haben, haben die alljährlichen Volleyball-Meisterschaften wieder begonnen und natürlich war unsere Schule dabei. Die zweitägige Veranstaltung fand geschlechtsgetrennt statt, wobei am ersten Tag die Mädchen und am zweiten die Jungen gegeneinander antraten. Das Turnier wurde von Peter Wolle und seiner Volleyballmannschaft organisiert.

An dem sportlichen Ereignis traten Oberstufen aus ganz Hamm gegeneinander an um als die „Beste Schule Hamm“ gekürt zu werden.

Die Mädchen spielten am 19.2. an der Sophie-Scholl-Gesamtschule in der Gebr. Grimm Halle.

Insgesamt waren sieben Mädchenmannschaften am Start, welche mit sportlichem Ehrgeiz das Turnier gewinnen wollten.

Die acht Mädchen aus der EPH und Q1 war mit viel Engagement dabei, waren in jedem Spiel erfolgreich und konnten somit das Turnier für sich entscheiden.

Den zweiten Platz erkämpften sich die Schülerinnen des Hammonense und den dritten Platz belegte die Sophie-Scholl-Schule.

Im großen und ganzen war es ein gelungener Tag und wir sind stolz als Sieger aus dem Wettkampf gegangen zu sein.

Am 20.2. waren die Volleyball-Jungen an der Reihe. Das Turnier begann um 12:30 Uhr mit der Gruppenphase und endete um 16:15 Uhr mit der Siegerehrung. Die Platzierung unserer Teams:

Platz 5 (Q1 Mixed 1)
Platz 7 (Q2 Sport-Lk)
Platz 10 (Q2 Sport-Lk)
Platz 16 (Q1 Mixed 2)

Gewinner des gesamten Turniers wurde das Märkische Gymnasium.

Statement des Q1 Mixed 1 Kurses:

„Als uneingespieltes Team haben wir sehr gute Erfolge erzielt. Natürlich können wir mit dem Ergebnis leben und mit mehr Training bzw. Vorbereitung hätten wir sogar noch besser abgeschnitten.“

[nggallery id=12]

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Erfolge - Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.