Volleyball Oberstufenturnier

Am 21. Februar fand an der Sophie-Scholl-Gesamtschule ein Volleyball Oberstufenturnier statt. Teilnehmen durften Schüler der jeweiligen Sekundarstufe II. Angetreten waren 12 Teams, jeweils vier der Sophie-Scholl-Gesamtschule, des Märkischen Gymnasiums und des Galilei-Gymnasiums. Das Turnierformat sah eine Aufteilung in vier Gruppen mit je einem Team der jeweiligen Schule vor. Daraufhin zogen die ersten beiden jeder Gruppe ins Viertelfinale, während die Drittplazierten um den neunten Platz spielten. Jede Platzierung wurde ausgespielt. Aufgrund der Fülle an Spielen beschränkte sich die Spielzeit auf 12 Minuten, gefolgt von einer dreiminütigen Pause zur Vorbereitung der nächsten Partie.

Unter der Leitung von Herrn Eppe traten zwei Teams der Einführungsphase und die Leistungskurse der Q1 und der Q2 an. Nachdem organisatorische Probleme mit der Meldung der Teams behoben wurden, ging das Turnier los.

Das EPH Team 1 verlor seine beiden Gruppenspiele klar, konnte sich auch in der Runde um den neunten Platz nicht durchsetzten und belegte somit nur den letzten Rang. Das zweite EPH Team konnte sich zwar gut präsentieren, verlor aber beide Spiele knapp und schied so aus. In den letzten beiden Spielen waren die Siege nicht in Gefahr und damit errang das Team 2 der EPH den neunten Platz.

Dagegen zeigte der LK der Q1 in der Gruppenphase zwei starke Partien, von denen eine gewonnen und eine nur knapp verloren wurde. Dennoch zogen sie als Zweitplazierter ins Viertelfinale ein. Ähnlich traf es den LK der Q2. Nach anfänglichen Problemen konnte erst im zweiten Gruppenspiel ein Sieg verbucht werden. Eine Teilnahme am Viertelfinale war dennoch gegeben. Nach einer engen Partie der Q1 schieden die Spieler im Viertelfinale aus, schafften es dennoch die folgenden beiden Spiele zu gewinnen und belegten somit einen guten fünften Platz. Der Q2 LK konnte seine Leistung aus der Gruppenphase deutlich steigern und erreichte nach dem Viertelfinale auch das Halbfinale. Durch einen weiteren Sieg war die Finalteilnahme perfekt. Nach einem erneut hart umkämpften Spiel konnte das Team keinen weiteren Sieg erringen und belegte nach einem starken Turnier den verdienten zweiten Platz.

[nggallery id=8]

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Erfolge - Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.