Galli-Kicker holen den DFB-Partnerschulen-Pokal nach Hause

Was die deutsche Nationalmannschaft aktuell in Brasilien versucht, haben die Spieler der DFB-Talentförderung-AG bereits geschafft: Einen Turniersieg gefeiert! Und zwar bei einem der alljährlichen Abschlussturniere der DFB-Partnerschulen. Mit Zug und Bus machte sich der 13-köpfige Tross unter Leitung von Trainer Sven Heinze am Freitag 27.6. um 8:00 Uhr auf den Weg nach Ennepetal. Insgesamt 5 Schulen spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“ den Turniersieg aus und die Bilanz des Galilei-Gymnasiums weist dabei am Ende eine weiße Weste mit 4 Siegen aus 4 Spielen auf. Der Spielplan meinte es aus sportlichen Gründen dabei gut und sah für das letzte Spiel das Duell der beiden bis dato noch ungeschlagenen Teams vor. Da sich die Schüler des Gallis auch hier von einem frühen 0:1-Rückstand nicht aus dem Konzept bringen ließen und letztlich mit 3:2 die Oberhand behielten, stand am Ende der erste Turniersieg bei einem DFB-Partnerschulen-Turnier seit Beginn der Kooperation vor etwa 3 Jahren. Die Spieler des erfolgreichen Jahrgangs 2001 sind fast komplett seit Beginn der Klasse 5 beim wöchentlichen Talentfördertraining dabei und haben sich mit Unterstützung von 2 Spielern des Jahrgangs 2003 nach 3 Jahren Training nun selbst mit einem Turniersieg belohnt. Nun geht es erstmal in die wohlverdienten Sommerferien, um danach mit frischer Kraft und Energie in ein neues Jahr des Fördertrainings mit „alten“ und “ neuen“ Talenten zu starten.

Ergebnisse: Galilei-Gymnasium – THG Hagen 1:0 Galilei-Gymnasium – Gemeinschaftsschule Burbach 3:0 Galilei-Gymnasium – Reichenbach-Gymnasium Ennepetal 3:2 Galilei-Gymnasium – St. Ursula-Gymnasium Attendorn 3:2

die-tuniersieger

Erfolgreich für das Galilei-Gymnasium waren (siehe Bild): ovl: Trainer Sven Heinze, Luca (7a), Marvin (7c), Justin (7a), Lennard (7b), Jan (7c), Enes (6c)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Erfolge - Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.