Förderverein

Jede Schule braucht Unterstützung. In der heutigen Zeit, in der die finanziellen Mittel vom Schulträger nur noch in knappster Form zur Verfügung gestellt werden, ist es umso wichtiger, Freunde und Förderer zu besitzen, die mit ihren finanziellen Beiträgen und Spenden, aber auch mit ihren Ideen und Anregungen die Arbeit an der Schule unterstützen und fördern. Der „Verein der Freunde und Förderer des Galilei-Gymnasiums e. V.“ besteht nun seit 26 Jahren und hat in dieser Zeit mehr als 260.000 € für die Schule und die Schüler aufgebracht. Mitglieder unterstützen den Verein ab 25,00 €, Auszubildende und Studenten zahlen nur 10,00 € pro Jahr.

Mit Unterstützung der bisherigen Beiträge und Spenden war unser Verein in der Lage, vielfach Zuschüsse zu Anschaffungen für die Schule zu gewähren: Tischtennisplatten auf dem Schulhof, Beleuchtung und Beschallung in der Aula, Geräte für den Physik-, Chemie- und Informatikunterricht, ein Konzertflügel und viele andere Musikinstrumente, Trikots für die Schulmannschaften, Schulplaner für die Ganztagsschüler, einheitliche T-Shirts für die „Klasse Big Band“, Unterstützung für die Schüleraustausche im Rahmen des Comenius-Projektes, eine verbesserte Medienausstattung mit Overheadprojektoren, DVD-Playern, White Boards und noch viel mehr konnte in den letzten Jahren mit den Mitteln des Vereins angeschafft oder gefördert werden.

Allein die Einrichtung der neuen Bibliothek im alten Informatikraum kostete an Möbeln, Büchern und Personal mehr als 20.000,00 €. Viele Personen und Firmen haben außerdem als Sponsoren ihren Beitrag dazu geleistet.

Wir danken allen Mitgliedern und Spendern herzlich für ihren Beitrag zu einem aktiven Leben an unserer Schule.

Aber wir wünschen uns natürlich eine noch größere Zahl an Mitgliedern, damit unser Verein noch schlag-, sprich: zahlungskräftiger wird. Die Schule benötigt noch für viele weitere Anschaffungen die Unterstützung durch den Förderverein, also durch seine Mitglieder und deren Beiträge. Das nächste größere Projekt, für das bereits angespart wird, ist nach hoffentlich bald erfolgter Sanierung der Aula deren weitere Ausstattung u.a. mit einem neuen feuerfesten Vorhang und die Neugestaltung des Bühnenbereichs. Außerdem soll die neue Mensa mit Beamern ausgestattet werden, damit auch hier eine Nutzung für mehrere Zwecke und verschiedene Veranstaltungen möglich wird.

Deshalb bitten wir alle, die sich für die Arbeit des Galilei-Gymnasiums interessieren, aber noch nicht Mitglieder geworden sind, ihren Beitritt zu erklären.

Sie finden am Ende dieser Seite der Homepage ein entsprechendes Beitrittsformular.

Wir haben aber auch noch eine zweite Bitte:

Etliche Mitglieder sind im Laufe der Jahre umgezogen, haben eine neue Anschrift oder auch ein neues Konto eingerichtet. Aus diesem Grunde können zahlreiche Buchungen nicht durchgeführt werden und verursachen vermeidbare Kosten. Deshalb bitten wir alle Mitglieder, Adress- oder Kontoänderungen dem Sekretariat mitzuteilen.

Ziele des Fördervereins

  • Finanzielle Unterstützung der pädagogischen Arbeit
  • Ideelle Hilfe im kulturellen Leben – durch Teilnahme am Lesewettbewerb – durch Mithilfe bei der Gestaltung von Konzerten und Theatervorführungen
  • Verbundenheit zum Galilei-Gymnasium – drückt sich schon im Namen aus: „Freunde und Förderer“ – zu den Mitgliedern zählen nicht nur Eltern von aktiven Schülern, sondern auch viele ehemalige Schüler und Lehrer

Unser Verein

  • Gründung 1984 – erfolgte, als Dr. Voßhage Schulleiter war; nach ihm wurde der Teil der Sorauer Straße, an der die Schule liegt, umbenannt. – Gründungsmitglied Karl Heising blieb dem Verein 22 Jahre lang als Vorsitzender treu 
  • Mitgliederentwicklung – im Gründungsjahr waren es erst 100 Mitglieder – als die Schule noch 9 Jahrgangsstufen mit je 4 Klassen hatte, waren es bis zu 700 Mitglieder – derzeit gibt es 520 Fördermitglieder 
  • Mitgliederversammlung alle 2 Jahre – jedes Vorstandsmitglied wird für 4 Jahre gewählt – es wird jeweils die Hälfte des Vorstands neu gewählt – Vorstandssitzungen finden mindestens zweimal jährlich statt – hier wird u.a. laufend über Förderanträge entschieden

Fördermaßnahmen 

  • Bücher – Ausstattung der Bibliothek, Fachbücher, Lernspiele, PC-Programme 
  • Mobiliar – Ausstattung der Klassen- und Fachräume, Flure usw. 
  • IT-Ausstattung – Beamer, DVD-Player, IT-Raum 
  • Naturwissenschaften – Messgeräte, Spezialkameras, Fliehkraftgerät, Monitore 
  • Musik – Unterstützung der „Klasse Big Band“, Anschaffung von Musikinstrumenten 
  • Theater – Rollkulissen, Lichtsteueranlage, Bühnenausstattung 
  • Kunst – Staffeleien, Bilderrahmen, Unterstützung von Ausstellungen

Spitzenförderung 

  • Wettbewerbspreise Känguru; Physik und Chemie, Lesewettbewerb, Sport 
  • Kunst (Ausstellung/Kunstobjekte) 
  • Sport (DFB-Training) 
  • Fremdsprachen (Austausch) – Schüleraustausch – Comenius-Projekt – spezielle Fachbücher für alle Fremdsprachen – Fahrtkosten, Gastgeschenke

Weitere Maßnahmen 

  • Fotovoltaik – die Anlage wurde im Rahmen eines Erdkunde-LK errichtet – gefördert auch durch zahlreiche Spenden – inzwischen Gewinnerzielung durch Stromeinspeisung 
  • Schülerbücherei – Anschaffungen und Ausstattung 
  • Abitur-Ball – Sektempfang, Buchpreise für die besten Abiturienten 
  • T-Shirt – schwarze für jedes „Klasse Big Band“-Mitglied – blaue mit Logo können erworben werden – oder ein Shirt gratis für neue Mitglieder

Finanzierung 

  • Spar- und Darlehnskasse Bockum-Hövel – traditionell stellt die Bank den Schatzmeister (derzeit Herr Störte) 
  • Mitgliederliste – nebst Anmeldungen wird bei der Bank geführt
  • Kassenführung – Giro-Konto, Sparkonten – Erstellung der Kassenberichte
  • Spende – jährlich erhält der Verein eine großzügige Spende – die Fotovoltaik-Anlage wurde finanziell unterstützt 
  • Beitragseinzug – jährlich im Mai

Fördern auch Sie!

Gesamtausgaben seit 1984: mehr als 260.000 €

Ihr Mitgliedsbeitrag: ab 25,00€

 

Beitrittsformular