Eingeschränkte Öffnung der Schulen ab dem 23. April 2020 zur Vorbereitung auf das Abitur

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe, Sie haben bzw. Ihr habt angesichts der Umstände dennoch einige erholsame Ferientage und vor allem ein schönes Osterfest verbringen dürfen.

Durch die Pressekonferenzen von Ministerpräsident Herrn Laschet und Frau Gebauer, der Ministerin für Schule und Bildung, ist seit wenigen Tagen bekannt, dass die weiterführenden Schulen ab Donnerstag, den 23. April 2020, für einen kleinen Teil der Schülerschaft wieder geöffnet werden. Dies betrifft an den Gymnasien vorerst jedoch nur die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2, für die besondere Lernangebote zur Vorbereitung auf die Abiturprüfungen gemacht werden sollen. Zur Organisation der notwendigen Maßnahmen, vor allem mit Blick auf den Infektionsschutz, ist den Schulen ab Montag ein dreitägiger Vorlauf eingeräumt werden. Die Jahrgangsstufe Q2 ist bereits gesondert über die Vorgehensweise informiert worden. Weitere Informationen diesbezüglich werden am Mittwoch folgen.

Die Klassen 5 bis 9 sowie die Einführungsphase und die Jahrgangsstufe Q1 können derzeit noch nicht in der Schule beschult werden. Daher werden wir das „Lernen auf Distanz“ ebenfalls ab Donnerstag, den 23. April 2020, in der bereits bekannten Form wieder aufnehmen.

Das Angebot der Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 besteht unter den bekannten Bedingungen, d.h. unter Vorlage einer Bescheinigung des Arbeitgebers, selbstverständlich auch nach den Osterferien. Um dieses Angebot planen zu können, benötigen wir jedoch auch hier einen bestimmten Vorlauf. Daher bitte ich Sie, liebe Eltern, die Teilnahme Ihres Kindes an der Notbetreuung  2 Tage vor Beginn der eigentlichen Betreuung anzumelden.

Um Standards zum Schutz der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und aller weiteren in Schule Beschäftigten zu garantieren, hat in der Wochenmitte eine Befragung der Schulleitung mit Gebäudebegehung durch eine Mitarbeiterin des Schulträgers stattgefunden, um bis zur Teilöffnung am 23. April die im Sinne des Hygieneschutzes notwendigen Beschaffungen zu tätigen und die ausführenden Arbeiten zu veranlassen.

Alle Informationen des Schulministeriums findet Sie gesammelt unter dem folgenden Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Ich wünsche allen unseren Schülerinnen und Schülern sowie Ihnen, liebe Eltern, gute Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Holz, Schulleiter

19. April 2020

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.