Wahl für den Wahlpflichtbereich II (ab Klasse 8) für das Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn die durch die COVID-19-Pandemie notwendigen Schutzmaßnahmen die Schulen in Nordrhein-Westfalen noch fest im Griff haben und sich gemeinsame Veranstaltungen im Schulgebäude derzeit noch verbieten, gilt es doch auch in diesen Wochen, richtungsweisende Entscheidungen für die weitere Schullaufbahn Ihrer Kinder zu treffen.

Eine dieser jetzt anstehenden Entscheidungen ist die Wahl eines Faches bzw. einer Fächerkombination im Wahlpflichtbereich II für das kommende Schuljahr 2020/21. Am Galilei-Gymnasium besteht für Sie und Ihr Kind die Wahl zwischen einer dritten Fremdsprache (Französisch oder Latein) und mehreren Fächerkombinationen. Da wir anders als in den vergangenen Jahren aus Gründen des Infektionsschutzes auf einen allgemeinen Informationsabend verzichten müssen, haben wir die wesentlichen Informationen zu den Fächerangeboten in Form einer Präsentation für Sie zusammengestellt.

Außerdem finden Sie ein Anschreiben unseres Mittelstufenkoordinators Herrn Kauker, an den Sie sich bei Beratungsbedarf bzw. organisatorischen Fragen zur Klasse 8 gerne über das Sekretariat der Schule wenden können. Sicherlich kann aber auch die Klassenleitung Ihres Kindes eine beratende Aussage zu einer sinnvollen Wahlentscheidung beitragen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind die richtige Wahl. Bitte senden Sie das beigefügte Wahlformular auf dem Postweg oder per Fax (02381 / 8718515) bis Freitag, den 29. Mai 2020, an die Schule zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Holz, Schulleiter

18. Mai 2020



http://galilei-hamm.de/wp-content/uploads/2020/05/Anschreiben-Wahlpflichtbereich-II.pdf

http://galilei-hamm.de/wp-content/uploads/2020/05/Informationen-Wahlpflichtbereich-II.pdf

http://galilei-hamm.de/wp-content/uploads/2020/05/Wahlzettel-Wahlpflichtbereich-II.pdf




Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Aktuelles (MS) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.